Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Gehorsam" markiert sind

Alles was du hast, willst du deiner Geldherrin geben, denn sie ist so sexy und du willst vor ihr kriechen. Ihre Aufmerksamkeit bekommst du nur, wenn du ihr deine Brieftasche gibst. Du wirst dich von deiner Herrin dominieren und erziehen lassen, damit du lernst, wie sich eine gehorsame Zahlfotze zu verhalten hat. Die Geldherrin hat Aufgaben für dich, die du erfüllen musst, wie etwa einen besseren Job zu finden, damit du mehr bezahlen kannst. Es gefällt dir, dass sie mit dir spielt.


Als unwürdiger Geldsklave kann man nur an die Herrin einen hohen Preis zahlen, um sie milde zu stimmen. Dafür darf man hoffen, vielleicht eine Belohnung zu bekommen. Erst wenn der Sklave süchtig genug ist, bekommt er eine angemessene und ausführliche Wichsanleitung, die er genau befolgen muss. Mistress Jenny kennt da keine Gnade, wenn es um gehorsam geht. Sie braucht eine unterwürfige Zahlfotze, die genau weiß, wie man die Herrin zufriedenstellen kann. Also Sklaven geht auf die Knie und beginnt zu betteln.


Eine extra Steuer wird für komplette Loser fällig, das ist das Motto von Lady Zora. Die Lady legt keinen Wert auf den Schwanz des Geldsklaven, da er sowieso ihren Anforderungen nicht gerecht werden kann. Bei der Sklavenerziehung wird der Loser sehr schnell begreifen, was für ein Versager er ist und wird nur zu gerne bezahlen, um Lady Zora gehorsam dienen zu können. Die Lady macht keine Ausnahmen, bei ihr ist der Geldsklave ein Loser, den man richtig erziehen und demütigen muss.


Als Geldsklave hat man zuerst zu zahlen, bevor man das Privileg bekommt, die Lady überhaupt zu sehen. Sie ist der Boss und als Sklave hat man ganz einfach nur den Anweisungen zu folgen. Natürlich gehören Demütigungen bei Lady Catherine zur Tagesordnung. Nur gehorsame Sklaven dürfen vor ihr kriechen, und wenn der Tribut angemessen ist, darf der Loser auch schon mal mit einer kleinen Belohnung rechnen. Der Herrin dienen zu dürfen ist eines der Privilegien. Es gilt also, die Lady zufriedenzustellen.


Du willst endlich mal wieder ordentlich abwichsen? Das musst du dir verdienen, indem du zahlst! Du kannst deiner Herrin erstmal schön den angemessenen Betrag Kohle abdrücken, damit du die Erlaubnis bekommst, deinen Schwanz zu rubbeln. Heute ist Zahltag! Das macht deine Herrin glücklich, und wenn der Betrag stimmt und du fleißig deine Abgaben zahlst, springt vielleicht für dich was dabei raus. Zück deine Bankkarte und zahle deiner Herrin den gebührenden Tribut!


Heute hat deine Herrin Lady Velvet eine gemeine Wichsanleitung für dich! Du stehst doch drauf, wenn sie dich als Loser behandelt und richtig fies zu dir ist! Du kannst dich deiner Herrin nicht entziehen und bekommst ihre Dominanz zu spüren! Für diese Wichsanleitung brauchst du einen Stift und einen Zettel oder Tesa und zwei getragene Nylonstrümpfe! Dann wirst du dich schonmal nackt auf den Boden knien und die Sachen bereithalten!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive