Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlen" markiert sind

Der armselige jungfräuliche Sklave bekommt von Lady Stefanie eine große Dosis Spott. Mit einem ausgiebigen Brainfuck zeigt sie dem Sklaven, wie er zu wichsen hat und wenn er ordentlich zahlt, dann darf er vielleicht noch eine Erniedrigung einstecken. Demütigungen sind Lady Stefanies Spezialität, wenn es um Loser geht, die nicht genug zahlen wollen. Die Lady trägt ein Outfit aus Satin, das zeigt ihre Überlegenheit und sie kostet jeden Moment ihrer Dominanz aus. Der Sklave hat zu gehorchen und zu zahlen.


Als unwürdiger Geldsklave kann man nur an die Herrin einen hohen Preis zahlen, um sie milde zu stimmen. Dafür darf man hoffen, vielleicht eine Belohnung zu bekommen. Erst wenn der Sklave süchtig genug ist, bekommt er eine angemessene und ausführliche Wichsanleitung, die er genau befolgen muss. Mistress Jenny kennt da keine Gnade, wenn es um gehorsam geht. Sie braucht eine unterwürfige Zahlfotze, die genau weiß, wie man die Herrin zufriedenstellen kann. Also Sklaven geht auf die Knie und beginnt zu betteln.


Spielregeln werden nur von der Moneydom festgelegt und bestimmt, da hat der Geldsklave keine andere Wahl als zu zahlen. Ebenso bei der Frage der Belohnung hat die Geldsau kein Mitspracherecht. Die Geldherrin verlangt von dem Loser einen hohen Tribut, dann darf er die Herrin anbeten und vergöttern. In einem Brainfuck Clip kann sich der Geldsklave davon überzeugen, wie weit die Findom gehen kann. Das macht den Sklaven gierig auf mehr, denn er kann sich dem Bann der Herrin kaum mehr entziehen.


Zu einer geilen Demütigung gehören natürlich das Stiefellecken und geile Spiele als braves Hündchen. Selbstverständlich hat der Sklave für diese Spielchen zu zahlen. Dafür bekommt der Sklave unter anderem auch ballbusting zu spüren. Es versteht sich auch von selbst, dass der Sklave die Stiefel der Dom sauber zu lecken hat. Die Erniedrigungen muss der Sklave gegen einen anständigen Tribut über sich ergehen lassen. Bei den geilen Spielchen ist der Sklave nackt und Lady Zephy Divine tritt ihm kräftig in die Bälle.


Die Lady Dana Da Silva versteht es absolut, einen Sklaven zu einem perfekten menschlicher Geldautomat zu machen. Die Lady hat einen geilen Arsch, dem kein Sklave widerstehen kann, und sie wird das auch grausam ausnutzen. Wer ein perfekter human ATM werden will, der muss sich einer harten und unbarmherzigen Sklavenerziehung unterziehen. Als Zahlsklave hast du keine andere Wahl, als zu zahlen und dich quälen zu lassen. Aber was gibt es Schöneres als sich von einer geilen und scharfen Lady benutzen zu lassen.


Als Sklave ist es deine Pflicht, der Herrin zu dienen und dafür zu sorgen, dass die Lady auf keine Luxusartikel verzichten muss. Natürlich erwarten den Loser Erniedrigungen und Demütigungen. Nicht nur kriechen, sondern auch zahlen zu dürfen ist das Beste, was einem MoneyPig passieren kann. Lass dich zertrampeln, verwöhne die MoneyDom, denn sie ist es gewohnt, bedient und beschenkt zu werden. Der Sklave hat keine Belohnung zu verlangen, dann diese bestimmt die Herrin. Der Loser bleibt nach wie vor ein mickriger Loser.


Wie ich sehe, wartest Du bereits auf dem vereinbarten Parkplatz auf mich. Geh auf die Knie wenn ich ankomme ... sei ein gutes kleines Zahlschwein! Worauf wartest Du?! Gib mir all deine Kohle! Was soll denn das jetzt? Hast Du mir nicht zugehört?! Die 100 Euro Scheine ... ja, die mag ich und nehme ich ... die anderen ... du solltest mir doch kein Kleingeld mitbringen! Aber Du hast nicht zugehört - und dafür werde ich dich bestrafen! Schau wie ich deine 5er, 10er und 20er in den Dreck werfe und meine dreckigen Stiefel auf ihnen abtrete ... und wag es nicht nach ihnen zu greifen, sonst stampfe und trampel ich deine Hände in den Boden!


Du bist lächerlich, ihr Sklave und abhängig von der Macht der Lady Gold. Die Fetischdiva manipuliert dich auf ganzer Linie. Du bist ihr hörig und verfallen. Jedes Mal, wenn sie shoppen geht oder teuer in Restaurants zu Abend ist, musst du ihre Rechnungen zahlen. Ganz gleich was sie dir an Rechnungen vorlegt, du zahlst alles, bis auf den letzten Cent.


Ich weiß, was Du denkst, wenn Du mich siehst. In sexy Unterwäsche, blond, jung, begehrenswert, verführerisch. Du denkst: ich muss Dich haben! Wenn ich Dir meine sexy Füße in meinen teuren High Heels zeige, wächst Dein Ständer und Du willst Dir ordentlich darauf einen wichsen. Verständlich. Aber ganz so einfach mache ich Dir es nicht. Vorher will ich, dass Du mir ein paar neue High Heels bezahlst. Bevor Du mich auch nur begehren darfst, wirst Du mir dieses Geschenk machen müssen. Und wie Du das tun kannst, das verrate ich Dir im Clip.


Lany Anja möchte ihren Sklavenstall erweitern und dabei spielst du eine wichtige Rolle. Als nutzlose Zahlsau musst du natürlich für ihre Videos bezahlen und dafür sorgen, dass sie das Ziel von 10.000 Euro erreichen wird. So einen Wunsch kannst du der Herrin Lady Anja unmöglich abschlagen, schließlich liegst du ihr praktisch zu Füßen und hörst nach einer gehörigen Gehirnwäsche auf alles, was sie dir sagen wird. Für echte Gehirnficks ist mit Lady Anja mehr als gesorgt.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive