Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlsau" markiert sind

Dein Kontostand gerät tief in die roten Zahlen. Du wirst leiden und verzweifeln aber aus der Nummer kommst du nicht mehr heraus und das willst du auch gar nicht. Du brauchst die Sehnsucht nach Ausnutzung, denn du bist nichts anderes als ein armer Wurm, der abgezockt werden muss. Deine Kohle fließt nun zur MoneyPrincess Isabella, ob du willst oder nicht, du lächerlicher kleiner Spießer. Na los, drücke ihr dein Geld endlich ab!


Du bist lächerlich, ihr Sklave und abhängig von der Macht der Lady Gold. Die Fetischdiva manipuliert dich auf ganzer Linie. Du bist ihr hörig und verfallen. Jedes Mal, wenn sie shoppen geht oder teuer in Restaurants zu Abend ist, musst du ihre Rechnungen zahlen. Ganz gleich was sie dir an Rechnungen vorlegt, du zahlst alles, bis auf den letzten Cent.


Hier solltest du genau aufpassen, wie du handelst. Wenn du zu wenig Geld zahlst, wird deine Herrin nicht nur enttäuscht sein, sondern dich auch links liegen lassen. Es gilt also, einen möglichst hohen Betrag zu finden, der Princess Serena auch zufrieden stellen wird. Schenke ihr viele Euros und sorge dafür, dass du ihr Sklave wirst und unter ihrer Macht gehorchst. Du bist ihre Zahlsau.


Lany Anja möchte ihren Sklavenstall erweitern und dabei spielst du eine wichtige Rolle. Als nutzlose Zahlsau musst du natürlich für ihre Videos bezahlen und dafür sorgen, dass sie das Ziel von 10.000 Euro erreichen wird. So einen Wunsch kannst du der Herrin Lady Anja unmöglich abschlagen, schließlich liegst du ihr praktisch zu Füßen und hörst nach einer gehörigen Gehirnwäsche auf alles, was sie dir sagen wird. Für echte Gehirnficks ist mit Lady Anja mehr als gesorgt.


Dein Schwanz braucht es hart und du kannst nicht mehr lange darauf warten, deinen angespannten Druck endlich loswerden zu können. Lady Anja kennt dich ganz genau und wickelt dich als Geldsau um den Finger. Bei ihr lässt du dich richtig brutal abzocken. Hohe Zahlungen sind der Preis, wenn du zu ihrem Anblick wichst. Dein Willen durch ihre harte Strenge gebrochen und schon bald arbeitest du nur noch als Zahlsklave, um ihr tolle Geschenke zu spendieren.


Alle Jahre wieder, bimmeln die Glocken und du greifst kräftig in deine Tasche. Deinen Wichsschwanz holst du dir dabei an Weihnachten nicht hervor, dafür aber ein Bündel an Geldscheinen. Schließlich möchtest du deiner Money-Princess ein tolles Luxusfest spendieren, denn du bist eine hörige Moneybitch, die ihr Geld an strenge Frauen verteilt. Als Zahlsau befolgst du demütig den Anweisungen der gierigen Herrin und lässt dich nach Strich und Faden ausnehmen. Plündere dein Konto: Dein Geld gehört jetzt der lachenden Money Princess.


Facebook, Instagram oder Email-Konten, all das wird ab sofort mir gehören. Als deine neue Herrin Princess Kitty, verstehe ich mich perfekt darauf dich komplett auszunehmen. Dein Geld gehört mir und dein Privatleben sowieso. Jetzt entscheide ich, wie du dein Leben lebst. Folgst du meinen Anweisungen nicht aufs Wort, sehen alle deine Freunde in den sozialen Netzwerken, was für ein schmieriger Geselle du bist. Gib es doch zu: Du bist nur eine devote Zahlsau, die mir als Sklave dienen muss, denn für nichts anderes bist du zu gebrauchen. Ich werde dafür sorgen, dass du schamlos ausgenutzt wirst.


So, kleiner perverser Schmarotzer. Heute ist der letzte Tag, an dem du kostenlos wichsen wirst! Ich habe in dir mehr Zahlungspotenzial erkannt. Denn so oft, wie du bei meinem Anblick wichsen willst, kann ich noch viel mehr von dir verlangen und dir die Scheinchen regelrecht aus der Tasche ziehen... denn auf euch süchtige Wichsmarionetten ist stets verlass - ihr tut alles dafür! Nach dieser letzten, kostenlosen Wichssession bei meinem geilen Anblick, sperre ich deinen Schwanz in den Keuschheitsgürtel und du wirst ihn nur wichsen, wenn du auch ordentlich dafür zahlst!


Hi mein kleines Schweinchen! Ich habe eine tolle Nachricht für dich - es gibt eine neue Methode, durch die du Geld für deine Göttin beschaffen kannst. Das wird dir sicher gefallen, weil es mich sehr glücklich machen wird! Denn deine Verdienstmöglichkeiten sind mit ein bisschen Einsatz deinerseits sehr groß. Und das willst du doch - mich glücklich machen! Also zieh dich fix an, in ca. zehn Minuten geht's los, mein Schweinchen..


Ich trample auf deinen wertvollen Scheinchen rum, weil du mir nichts bedeutest. Und wenn du dir den Arsch abrackerst für die Kohle, die du mir permanent schuldest: du und deine Arbeit, ihr seid mir völlig egal. Ich finde sogar, dass du noch zu wenig für mich verdienst. Ich kann nicht akzeptieren, dass mein Besitz sich seinen Job selbst aussucht und dann so wenig Kohle abdrückt.. deshalb habe ich dir einen Arbeitsplatz gefunden: Du gehst nach deinem winzigen, ehemaligen Job ab jetzt täglich auf den Strich! Du wirst den alten, reichen Leuten ihre Säcke lutschen, wenn sie das wollen! Und das Geld kommt dann zu mir.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive