Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Zahlbefehl" markiert sind

Bei der doppelten finanziellen Domination wirst du Zahlfotze gleich doppelt abkassiert. Nicht nur deine Losersteuer wird gefordert, sondern du folgst jedem Zahlbefehl, den die Ladys dir geben. Wenn du nicht gehorchst, dann wirst du die Peitsche fühlen oder du wirst mit Blackmail Bekanntschaft machen. Neben Kontofick und Brainfuck spielen die Ladys mit deiner Geilheit und deinem kleinen Loserpimmel. Als Zahlschwein kannst du einfach nicht widerstehen und gibst dein Geld in Scheinen an die Herrinnen. Es macht dich geil zu sehen, wie sie mit deinem Geld spielen.


Wie die Goddess ihren Körper einsetzen muss, um dich kleine Zahlsau gefügig zu machen, weiß sie ganz genau. Mit Leichtigkeit erzieht sie dich zu ihrer persönlichen Zahlfotze und du kannst nicht das geringeste dagegen machen, denn jeder Zahlbefehl macht dich geil und süchtig nach mehr. Neben dem Kontofick bekommst du auch einen Brainfuck und du bist hoffnungslos verloren. Sogar dein Ruin macht dich glücklich, denn du bist und bleibst das persönliche Zahlschwein deiner Geldherrin. Dein Leben und dein Geld gehören der Geldherrin.


Deine Sklavenerziehung hat dich Loser schon zu einem Fußsklaven gemacht und nun bist du ein Paypig. Auf deinen Knien erwartest du deinen nächsten Zahlbefehl. Auch die Losersteuer muss pünktlich geleistet werden. Mit jedem Kontofick bist du nur noch gieriger und süchtiger. Wie eine Marionette lässt du dich ausnehmen und gibst deine Brieftasche freiwillig deiner Geldherrin. Die Kontrolle über dein Leben und deinem Konto hast du Zahlfotze schon lange der Geldherrin übergeben und sogar über deine Geilheit hat die Herrin die absolute Macht.


Natürlich weißt du genau, dass du ein Loser bist und deshalb wirst du der Geldherrin gehorchen, damit sie dich melken kann. Mit deinem kleinen Minipimmel kannst du ohnehin keine Frau befriedigen. Nur als Zahlschlampe bist du zu etwas nütze. Als Sklave, der einer sexy Goddess dient und für sie alles zahlt, bist du brauchbar. Deine Geldherrin wird dich erniedrigen, dir einen Brainfuck verpassen und dein Konto plündern. Es wird dich glücklich und süchtig machen, als Paypig dienen zu dürfen. Gierig erwartest du jeden Zahlbefehl.


Nach Kontofick und Brainfuck bist du glücklich, deiner strengen Geldherrin die Kontrolle zu übergeben. Dein Loserschwanz zuckt und tropft bei jedem Zahlbefehl. Es gibt für dich kein Entkommen bei der Finanziellen Domination, aber das willst du auch nicht, weil dich sonst wieder keine heiße Frau beachten würde. Für dich bleibt nur als Zahlfotze beachtet zu werden. Für deine sexy Geldherrin wirst du Zahlschlampe einfach alles tun. Nichts gehört mehr dir, denn deine Herrin hat die Macht über dich, deinem Geld und deinem Leben.


Wenn du Zahlschwein deiner Geldherrin deinen Tribut übergibst, wirst du natürlich sofort verspottet und gedemütigt. In den Augen deiner strengen Geldherrin bist du nur ein menschlicher Geldautomat, der ständig gemolken werden muss. Kaum kannst du Paypig erwarten, wieder einen Mindfuck von deiner grausamen Herrin zu bekommen. Es macht dich so scharf, wenn sie dein Geld zählt und jeder Zahlbefehl lässt deinen mickrigen Minipimmel zucken. Dein Loserschwanz wird noch ganz oft zucken, denn die Geldherrin ist noch lange nicht fertig mit dir armseligen Zahlsklaven.


Nie hättest du dir vorstellen können, wie geil dich die finanzielle Domination macht und wie süchtig du danach sein wirst. Jeder Zahlbefehl sorgt dafür, dass du sabberst und dein Loserschwanz tropft. Aufmerksamkeiten musst du dir verdienen und entsprechende Steuern bezahlen. Ebenso scharf macht dich auch der Brainfuck, den die Herrin dir verpasst. Dein Heim und dein Konto werden gefickt und zerstört. Deine Geldherrin ist so sexy und heiß, doch du weist, dass du nur ein unwürdiges Zahlschwein bist, dass nur zum Dienen geboren wurde.


Was du Zahlschlampe alles machen musst, um deinen Tribut leisten zu können, ist deiner strengen und grausamen Money Princess total egal. Als Geldsklave ist es deine Bestimmung, dass du nicht nur eine Losersteuer an die Princess leistest, sondern jedem Zahlbefehl folgst, den sie dir gibt. Über dein Leben, dein Geld und auch über deinen Schwanz hat die Princess die Kontrolle. Auch wenn es dich ruiniert, wirst du dich erniedrigen und melken lassen, einfach weil du süchtig danach bist, dass die Money Princess dich beachtet.


Deine Geldherrin ist so sexy und heiß, da musst du einfach auf die Knie gehen und ihr dein Geld übergeben. Je mehr Geldscheine du ihr gibst, desto höher ist die Chance, dass sie dich kleines Paypig beachtet. Du weißt, dass du für eine so scharfe Herrin nicht würdig genug bist. Doch bei der finanziellen Domination kannst du es wieder gut machen. Daneben erfüllst du jeden Zahlbefehl und zahlst deine Losersteuer. Vielleicht bekommst du dafür auch eine Wichsanweisung, die dir einen Mindfuck verpasst.


Eigentlich könntest du dir den Gang zum Geldautomaten sparen, denn die Geldherrin steht bereit, um dich vor dem Automaten abzuzocken. Doch beim Cash&Go kannst du spüren, dass du als Paypig nützlich bist. Für dich bleiben nur die Erniedrigung und der Zahlbefehl für deine nächste Losersteuer. Wenn er anfängt zu jammern, bekommt er Ohrfeigen und wird bespuckt. So viel Aufmerksamkeit hat er eigentlich nicht verdient, aber Mistress Luciana ist heute gnädig. Die Zahlfotze wird nie sicher sein, ob sie die Herrin zufriedenstellen kann.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive