Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Geldherrin" markiert sind

Wieder hat die strenge Geldherrin ein Blackmailopfer in ihrer Sammlung und erzieht ihn zu ihrer kleinen Zahlhure. Das Blackmailing hat den Loser so geil gemacht, dass er gierig darauf wartet, für seine Herrin zahlen zu dürfen. Der Geldsklave bekommt regelmäßig einen Kontofick und einen Brainfuck verpasst. Die Zahlsklaven sind nichts weiter als Geldautomaten für die grausame Herrin. Die kleine Zahlhure wird noch lernen, ein guter Geldsklave zu sein. Sein Schuldschein ist auch schon ordentlich angewachsen. Für ihn gibt es kein Entkommen mehr.


Frech und sexy ist die Geldherrin, deshalb ist es für sie leicht, dich kleinen Zahlsklaven in ihren Bann zu ziehen. Gerne dienst du ihr als Zahlschwein, denn nur so kannst du als Loser überhaupt damit rechnen, beachtet zu werden. Wenn du als menschlicher Geldautomat ausgedient hast, dann arbeitest du weiter als Zahlhure für die freche Herrin. Niemals wird sie dich vom Haken lassen, denn du Loser gehörst jetzt ihr. Dein Leben, deine Geilheit und vor allem dein Geld gehören der Herrin.


Sklavenanwärter für die finanzielle Domination erfahren hier von der Goddess, wie sie ihre Schuldscheine abarbeiten können. Wenn du Paypig mit den Regeln vertraut bist, dann erwartet deine Geldherrin, dass du deine Losersteuer immer pünktlich zahlst. Für eine Wichsanweisung wird ein weiterer Tribut fällig. Wichtig zu wissen ist auch, dass du nur große Scheine übergeben darfst. Diese wirst du zwischen deinen Zähnen und auf deinen Knien der Goddess geben. Als kleine Zahlhure hast du natürlich keine Rechte und die Geldherrin hat die Kontrolle über dich.


Wenn du gedacht hast, du würdest nie für eine Frau viel Geld ausgeben, dann wirst du jetzt eines Besseren belehrt. Am Ende wirst du auf deinen Knien deiner Geldherrin nicht nur dein ganzes Geld geben, sondern auch noch deine Kreditkarte. Es fängt damit an, dass du dich von deiner Geldherrin als persönliches Paypig ausbilden lässt. Dann wird sie von dir immer mehr Geld fordern und du wirst alles zahlen. Zahlfotzen wie du werden gemolken und ruiniert, doch das macht dich Zahlsau geil.


Weil du pünktlich gezahlt hast, bekommst du auch eine kleine Überraschung, die du auf deinen Knien empfangen darfst. Die Geldherrin zieht ihre High Heels aus und steckt sich dein Geld zwischen die Zehen. Du weißt, dass es Beweise gibt, die dich auf deinen Knien zeigen, wie du für die Herrin wichst und auch, wie du deinen Tribut übergibst. Ab und zu brauchst du einen kleinen Anstoß, um nicht zu vergessen, dass du das Eigentum deiner Geldherrin bist und auch für immer sein wirst.


Zuerst wirst du vor der Geldherrin kriechen und dich erniedrigen lassen, denn sie dominiert auch deine Brieftasche. Bei deinem Sklaventraining hast du gelernt, wie man die Sklavenaufgaben erfüllt und dass dein Platz als Zahlsau unter den Füßen deiner Herrin ist. Jeder Ungehorsam wird sofort bestraft und wenn dein Tribut hoch genug ist, gibt es vielleicht auch eine Belohnung. Wobei deine Belohnung schon darin besteht, dass du überhaupt deiner Herrin dienen darfst und sie dich beachtet. Mehr kannst du eigentlich nicht erwarten.


Geldsklaven bekommen die perfekte Erniedrigung und einen perfekten Brainfuck bei Lady Divine Money. Jeder Sklave träumt doch davon, seine Herrin real zu treffen und sich erziehen zu lassen. Die Geldherrin verlangt von dem erbärmlichen Sklaven, dass er auf die Knie fällt und sich ihren Befehlen unterordnet. Als Geldsklave muss man nicht nur Befehlen gehorchen, sondern auch einen hohen Tribut bezahlen, damit die Herrin zufrieden ist. Lady Divine Money ist sehr sexy in ihrem schwarzen, hautengen Outfit. Besonders ihre hohen Stiefel sind ein Traum für Sklaven.


Wie der Name schon eindeutig sagt, hast du in diesem Clip abzudrücken. Schließlich bist du nichts anderes als eine kleine Geldmarionette von mir. Aber das ist es doch, was du so sehr liebst. Wie viel du zu zahlen hast? Und in welcher Form das Ganze von statten geht? Das erfährst du in diesem Clip. Also worauf wartest du noch? Ich weiß genau wie neugierig du bist und wie sehr du danach lechst, endlich zu zahlen. Aber eins ist klar, der Kauf dieses Videos verpflichtet zur geforderten Zahlung an mich!


Wie armseelig und süchtig muss man sein, wenn man ohne zu Zögern 500 Euro für einen kurzen, überteuerten Clip ausgiebt? Die reinste Abzocke! Und dennoch tust du es bereitwillig, mit völliger Hingabe. Du musst diese Frage natürlich nicht beantworten. Für dich ist es doch das Geilste, wenn du finanziell gefickt wirst, weil es dich einfach über alles befriedigt. In diesem Moment ist dir alles andere egal. Zahlen, Hirn ficken lassen, wichsen, abspritzen und glücklich sein. Mehr brauchst du doch gar nicht, um glücklich zu sein. Was man für so viel Geld bekommt? Harte und ehrliche Worte! Zudem darfst du mich noch in Unterwäsche und halterlosen Nylons bewundern. Allein das ist schon das Geld wert. Also kratz dein letztes Geld zusammen und genieße den Augenblick. Dieser Orgasmus wird der teuerste sein, den du je hattest!


Du bist schon wieder total pleite? Du hast wieder kein Geld? Du musst wieder alles zusammenkratzen, damit du 20 Euro zusammenbekommst? Und das ist dann schon viel Geld für dich? Wie armseelig du doch bist. Dennoch habe ich hier genau das Richtige für so einen abgebrannten armen Schlucker wie dich. Du bist nichts weiter als ein Kleingeldsklave. Also bekommst du auch nur ein kurzes Video. Das wenige Geld was du hier siehst, verdiene ich mit nichtstun in 10 Minuten. Die paar Scheinchen sind so völlig unbedeutend für mich, dass du dir das nicht mal im Entferntesten vorstellen kannst. Du darfst meinen Arsch anbeten und sehen wie ich dein lächerliches Geld mit Füßen trete. Verpiss dich du kleiner Tastenwichser!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive