Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Die beiden Ladys haben sich gut amüsiert und einen Fußsklaven aufgegabelt, den sie jetzt demütigen und ausnutzen wollen. Dafür will er auch noch bezahlen, denn er liebt die wunderschönen Stiefel und will diese sehr gerne sauber lecken. Natürlich spielen die Herrinnen mit seiner Sucht. Auch der Fußanbeter genießt die Stiefeldomination. Der Loser kann sein Glück kaum fassen, dass zwei so wundervolle Ladys ihn beachten und er die Stiefel lecken darf. Er betet die Herrinnen an und lässt sich von ihnen erniedrigen.


Diese Geldherrin wird dich nicht nur dominieren, sie wird dich auch abzocken und du liebst es. Ein Blick auf die prallen Brüste und den wundervollen Arsch lassen dein Hirn schmelzen und ficken dein Hirn. Dieser Brainfuck macht dich zu einem willenlosen Geldsklaven. Dein Loserschwanz fängt an zu tropfen, wenn deine Herrin dir einen Zahlbefehl gibt. Dafür verspottet und erniedrigt sie dich, du mickriger Loser. Du kannst nur deiner Herrin dienen, etwas anderes kannst du nicht, denn du bist einfach nur zu schwach.


Alles was du hast, willst du deiner Geldherrin geben, denn sie ist so sexy und du willst vor ihr kriechen. Ihre Aufmerksamkeit bekommst du nur, wenn du ihr deine Brieftasche gibst. Du wirst dich von deiner Herrin dominieren und erziehen lassen, damit du lernst, wie sich eine gehorsame Zahlfotze zu verhalten hat. Die Geldherrin hat Aufgaben für dich, die du erfüllen musst, wie etwa einen besseren Job zu finden, damit du mehr bezahlen kannst. Es gefällt dir, dass sie mit dir spielt.


Zuerst wirst du vor der Geldherrin kriechen und dich erniedrigen lassen, denn sie dominiert auch deine Brieftasche. Bei deinem Sklaventraining hast du gelernt, wie man die Sklavenaufgaben erfüllt und dass dein Platz als Zahlsau unter den Füßen deiner Herrin ist. Jeder Ungehorsam wird sofort bestraft und wenn dein Tribut hoch genug ist, gibt es vielleicht auch eine Belohnung. Wobei deine Belohnung schon darin besteht, dass du überhaupt deiner Herrin dienen darfst und sie dich beachtet. Mehr kannst du eigentlich nicht erwarten.


Schau nur du Zahlschwein, was dir nie gehören wird. Diese Nylonstrumpfhose gibt dir und deiner Brieftasche einen harten Brainfuck. Du bist wie ein menschlicher Geldautomat, der ständig Scheine ausspuckt. Der Drang der Alpha Sklave zu werden, kannst du nicht mehr unterdrücken. Dafür gibst du einfach alles und lässt dich dominieren. Du willst ein willenloser Diener für diesen geilen Prachtarsch sein. Deine Sucht und deine Geilheit hat deine Money Princess unter Kontrolle. Sie wird dich leiden lassen und du bist dankbar dafür.


Für diese Nylonstrumpfhose zahlst du kleine Zahlfotze sehr gerne. Du liebst deine Geldherrin, denn sie ist so sexy, dass du jeden Zahlbefehl erfüllst. Doch nicht nur der Anblick deiner sexy Herrin fickt dein Hirn, auch ihre Forderungen lassen deinen Loserschwanz tropfen. Doch abspritzen darfst du nur nach der Wichsanweisung. Auf deinen Knien betest du deine Herrin an und lässt dich sehr gerne von ihr dominieren und erziehen. Du bist das Eigentum und willenlose Zahlschwein deiner wundervollen Geldherrin.


Heute gibt es ein kleines Spielchen von zwei sehr sexy Herrinnen. Um ihn zu demütigen, haben sie nicht nur seine Brieftasche geplündert, die Zahlfotze musste auch die Kleider ausziehen und sich eine Pferdemaske überziehen. Dann bekommt er Tritte und Schläge. Mit Ohrfeigen, Facetrampling, einer Hundeleine und mit einer Gerte wird er durch die Wohnung gejagt. So ein kleines Pferdchen muss erzogen werden, ebenso wie kleine Zahlschweine, die ihren Platz gezeigt bekommen. Die doppelte Domination hat sich auf jeden Fall gelohnt.


Auch aus der Ferne kann dich deine Geldlady dominieren und ausnehmen. Als persönliche Zahlfotze musst du dich nur an die Anweisungen halten, dann kannst du mit ein bisschen Glück auch eine Wichsanweisung bekommen. Die Geldherrin dominiert dich und dein Konto. Sie versteht es sehr gut, dein Konto und deinen Loserschwanz zu melken. Schon ihre Stimme hat etwas Hypnotisierendes. Mit einem Brainfuck versetzt die Herrin dir einen Rausch, von dem du dich nie mehr erholen wirst. Du bleibst eine mickrige Zahlfotze.


Als armseliges Zahlschwein ist es eine große Ehre, von einer so eleganten Luxuslady beachtet zu werden. Dafür bist du bereit, ihr menschlicher Geldautomat zu sein, der Scheine ausspuckt, wann immer die Lady welche fordert. Die Nylonstrümpfe tragen Dollarzeichen, das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Lady immer Geld haben will. Bei dem Gedanken daran so ausgenutzt zu werden, fängt dein Loserschwanz an zu tropfen. Regelmäßig wirst du ein Sklaventraining erhalten, dass dir deinen Platz klar macht.


Mit ihren Piercings und in ihrem sexy Outfit erklärt dir die Mistress deine Aufgaben, denn du bist ihr kleiner Zahlsklave. Dir ist schon klar, dass du keine Entscheidung mehr alleine treffen wirst. Deine Mistress macht dich zu ihrer Zahlfotze und sie gibt dir den Zahlbefehl und die Wichsanweisung. Sie weiß, wie sie dich dominieren kann. Dein Zahlpimmel tropft schon bei dem Gedanken, was deine Mistress mit dir vor hat. Du bist nur ein kleines Spielzeug, dass bei Bedarf benutzt wird.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive