Deine Geldherrin

Geldgeile Girls nutzen dich aus!

Alle Artikel, die mit "Boss Girls Productions" markiert sind

Hier solltest du genau aufpassen, wie du handelst. Wenn du zu wenig Geld zahlst, wird deine Herrin nicht nur enttäuscht sein, sondern dich auch links liegen lassen. Es gilt also, einen möglichst hohen Betrag zu finden, der Princess Serena auch zufrieden stellen wird. Schenke ihr viele Euros und sorge dafür, dass du ihr Sklave wirst und unter ihrer Macht gehorchst. Du bist ihre Zahlsau.


Anfisa lebt gerne im Luxus und du bist nur dafür da, um ihr die teuren Extrawünsche zu bezahlen. Krieche vor ihr und bück dich. Du sollst ihre Füße küssen, während sie über dich lacht. Als zahlender Sklave hast du keinerlei Rechte, sondern nur Pflichten. Beweise deiner Herrin Anfisa, dass du es als echte devote Sau auch ernst meinst und zolle ihr Tribut durch hohe Geldbeträge. Kleine Wichser, wie du, wollen doch ausgenommen werden...


Runter auf die Knie. Wie du wahrscheinlich bereits vermutest, wirst du mir zu Allererst deine mitgebrachte Kohle aushändigen, bevor du mich weiter verwöhnen darfst. Danach darfst du endlich meine geilen Schuhe ablecken! Aber sei gewarnt - die sind heute extrem dreckig, da habe ich wohl das dreckigste Paar aus dem Schrank geholt. Ups! Leck sie anständig sauber, du Versager! Das ist deine Aufgabe als mein persönlicher Schuhputzer, und wenn du die nicht ordentlich erfüllst, macht deine erbärmliche Existenz auch keinen Sinn mehr!


Ein Sklave hat prinzipiell vor seiner Herrin auf die Knie zu gehen, sobald er sie sieht. Also knie vor mir nieder, du Wurm. Jetzt zeige ich dir, wie du deinen Gehorsam optimieren kannst. Leck mir die Stiefel! Fang bei der Sohle an.. am Schaft wird es schon schwieriger, weil meine Heels mit Nieten besetzt sind. Der Anblick, wie du verzweifelt versuchst es perfekt zu machen, ist unbezahlbar..lachhaft! Jetzt drückst du mir all dein Geld ab. Ja, du hast richtig gehört! Ich bin deine Geldherrin und habe die absolute Macht über jeden Betrag, der sich in deinem Besitz befindet. So läuft das nun mal.


So, kleiner perverser Schmarotzer. Heute ist der letzte Tag, an dem du kostenlos wichsen wirst! Ich habe in dir mehr Zahlungspotenzial erkannt. Denn so oft, wie du bei meinem Anblick wichsen willst, kann ich noch viel mehr von dir verlangen und dir die Scheinchen regelrecht aus der Tasche ziehen... denn auf euch süchtige Wichsmarionetten ist stets verlass - ihr tut alles dafür! Nach dieser letzten, kostenlosen Wichssession bei meinem geilen Anblick, sperre ich deinen Schwanz in den Keuschheitsgürtel und du wirst ihn nur wichsen, wenn du auch ordentlich dafür zahlst!


Ich hoffe, du hast an die monatliche Zahlung gedacht! 900 Euro in Scheinen, nicht mehr und nicht weniger... erstmal wird penibel nachgezählt, denn ich nehme es sehr genau und muss gestehen, dass ich mich auch freuen würde, dich zu bestrafen. Aber der Betrag stimmt... Okay. Dann bekommst du die Belohnung - pack den nassen Lappen aus deinem Mund aus und leck mir die Stiefel blitzeblank sauber. Ja, das sieht doch gut aus - weiter raus mit der Zunge! Vielleicht wird dir noch eine größere Ehre zuteil, aber heb' nicht zu früh ab. Hier musst du dich erst noch unter Beweis stellen.


Was soll ich bloß sind so einem Loser wie dir machen...? Es gibt einfach nichts, wozu so ein kleiner Schwanz zu gebrauchen ist! Sei einfach froh darüber, dass ich dich überhaupt beachte - und dich zu meinem Geldsklaven mache! Das ist immerhin ein Weg für dich, um zu glauben, dass du zu irgendwas zu gebrauchen bist...! Aber nun los, gib mir dein hart verdientes Geld! Und dann darfst du vielleicht auch noch einen Blick auf meinen geilen Arsch werfen...!


Du bist der Sklave von Herrin Svenja und sie weiss, dass du einen sehr kleinen Schwanz hast! Sie würde dir nie ihre Aufmerksamkeit schenken, wenn du nicht dafür bezahlen würdest! Dein Schwanz ist so klein und der einzige Grund sich dir zu widmen ist dich zu erniedrigen und dich auszulachen! Und du zahlst auch noch dafür! Ihre Hand ist grösser als dein kleiner Minischwanz! Was willst du nur damit anfangen!


Du bist heute Saskia's Sklave und somit wirst du auch genau das tun, was sie von dir verlangt! Siehst du ihre Zigarette? Gleich muss sie abaschen, aber sie hat keinen Aschenbecher! Kein Problem, du bist ja da! Kannst du direkt dein Maul für deine Herrin aufmachen und die Asche in deinem Mund aufnehmen! Dann erzählt sie dir, was sie mit ihrem Geld macht und was sie sich alles kaufen wird!


Da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen! Heute sollst du gleich zwei Geldherrinnen beglücken! Das wird ja nicht so einfach werden und vor allem wird es alles andere als günstig! Die beiden Herrinnen Saskia und Emely wollen gleich zusammen eine Shoppingtour unternehmen und du wirst natürlich alles bezahlen! Sie werden dein Geld ausgeben für neue Schuhe und Taschen und was ihnen sonst noch so gefällt! Am besten zahlst du ab jetzt monatlich an die Beiden!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive